Alle Essays ansehen

Thema TfP

Was ist TfP

Die Bezeichnung time for prints (englisch, kurz: TFP, auch time for pictures) steht in der Fotografie für eine Vereinbarung zwischen einem Fotomodell und einem >Fotografen, bei der das Modell nicht mit einer Gage, sondern mit den Resultaten der Fotoaufnahmen für seine Dienste entlohnt wird. ....


Fotoaufnahmen auf TFP-Basis finden sowohl auf Amateurebene als auch im professionellen Bereich statt. Häufig finden Aufnahmen auf TFP-Basis im experimentellen Bereich Anwendung, der weniger auf die kommerzielle Auswertung der späteren Bilder abzielt, als dass sie das handwerkliche Geschick und ästhetische Gespür des Fotografen und die Ausstrahlung des Models widerspiegeln sollen. Bilder aus TFP-Fotoaufnahmen dienen somit meistens der Eigenwerbung für Modell und Fotograf.
(Quelle Wikipedia)

Bietest Du TfP Shootings an?

Ja, selbstverständlich biete ich TfP Shootings an. Ich wäre schlecht beraten, wenn ich das nicht machen würde. Da ich die Fotografie jedoch hauptberuflich ausübe, darf dies nicht der Regelfall sein. 

In welchen Fällen bietest Du TfP an?

Hin und wieder benötige ich neues und aktuelles Bildmaterial für meine Homepage oder die sozialen Medien, da liegt es Nahe, dass ich mir jemanden für ein TfP Shooting suche. Auch kommt es gelegentlich vor, dass ich neue Ausrüstung testen will. Sei es ein neues Objektiv, eine neue Kamera, einen Blitz oder einen Lichtformer.

Eine weitere Möglichkeit des TfP, welche ich gerne nutze, ist die Suche nach neuen Gesichtern bzw. Models für spätere Aufträge oder freie Arbeiten. 

Wie viele Bilder bekommt man bei Dir?

Die Anzahl der Bilder ist zwar nicht in Stein gemeißelt und hängt sehr vom Shooting ab. Die Regel sind aber 3 bearbeitete Bilder. Zur Vorauswahl bekommt das Model alle Bilder zur Verfügung gestellt.

Kann man sich bei Dir für ein TfP Shooting bewerben?

Sehr gerne sogar, allerdings solltest Du ein paar Voraussetzungen erfüllen. 

  • Du solltest vor allen Dingen Spaß daran haben vor der Kamera zu stehen
  • Deine Gestik und Mimik sollte möglichst variabel sein und Du solltest ein Talent haben Dich auf Situationen einzustellen.
  • Wenn Du eigene Ideen hast und ein Gespür für "Mode", dann erhöht das Deine Chancen.

Bedenke auf jeden Fall, dass es nicht darum geht ein paar schöne Bilder zu bekommen, der Fotograf muss auch den Mehrwert erkennen. TfP Shootings sind für Fotografen mit mehreren Stunden Arbeit und Kosten verbunden.

 

 

  • Gründe die für einen Profifotografen sprechen

    Ein Profifotograf, also jemand, der sich von Kunden fürs Fotografieren bezahlen lässt und damit seinen Lebensunterhalt verdient,macht nicht automatisch bessere Fotos ein engagierter Amateur. Sein Vorteil liegt darin, dass er sich ständig mit der…